zurück
Navigation
Home          
 
 
  English
 

CIRCLING & TANTRA 
TRUE CONNECTION
mit ROMECK VAN ZEIJL (NL) & SABINE SONNENSCHEIN (AT)

Ein Kurs bestehend aus 3 Abenden: 31.Okt, 14. Nov., 12. Dez 2019
jeweils 19-22h, Fokus, Wien

&

AUTHENTISCHE PRÄSENZ -
CIRCLING ALS EVOLUTIONÄRER WIR-RAUM
begleitet von ROMECK VAN ZEIJL (NL)
Sieben Abende zum Forschen, Spielen und Entdecken,
26. Sept., 3.Okt., 10.Okt, 17.Okt., 7.Nov., 21.Nov., 5.Dez.
jeweils 19-22h, Fokus, Wien -


   
 

CIRCLING & TANTRA 
TRUE CONNECTION
Mit ROMECK VAN ZEIJL (NL) & SABINE SONNENSCHEIN (AT)
Ein Kurs bestehend aus 3 Abenden: 
31.Okt, 14. Nov., 12. Dez 2019
jeweils 19-22h, Fokus, Wien

An diesen drei Abenden bringen wir Inspirationen und Praktiken aus Circling und Tantra zusammen. Wir laden euch ein zum Spielen und Forschen mit den Fragen:
Wie kann ich dafür sorgen, dass meine Beziehungen zu meinen Liebsten sich vertiefen, mehr Liebe ermöglichen, lebendiger sind? Wie kann ich eine Begegnung so (mit)gestalten dass wir uns näher kommen, ohne mich selbst zu verlieren?
Tantra lehrt, dass wir echte Verbindung oder Liebe nicht “schaffen” müssen sondern zulassen und uns ausdehnen. Durch Circling lernen wir das, was authentische Verbindung im Wege steht, zu erkennen und außen vor zu lassen - die Muster und Tendenzen, die uns verführen, mit unserer Aufmerksamkeit aus dem einzigartigen Moment dieser Begegnung weg zu gehen.
Du erfährst Praktiken aus Circling und Tantra, die uns mehr Nähe und erhöhte Präsenz im Miteinander erleben lassen und eine wahrhaftige, authentische Verbindung zwischen uns ermöglichen. Du erfährst, wie energetische, emotionale und physische Verbindung miteinander entsteht und unterstützt werden kann.
Bist du bereit, dich zu öffnen für das Unbekannte das zwischen uns möglich ist? So eine Begegnung erfordert auch eine Bereitschaft, verletzlich zu sein. Was dann entsteht, lässt sich nicht vorhersagen. Du erweiterst in jedem Fall deine Fähigkeit, präsent zu bleiben - mit anderen Worten, um das, was sich gerade entfaltet, - auch wenn es dich an die Grenzen deiner Komfortzone bringt - mit Liebe und echtem Interesse zu begegnen.
Du bist willkommen mit deinem/r/n PartnerIn/n/en oder allein!
Alle Übungen finden bekleidet statt. 
Du bist willkommen mit deinem/r/n PartnerIn/n/en oder allein!
Unterrichtssprachen: Deutsch, Englisch
KOSTEN: € 90,-
1 Abend: € 30,-
Einstieg in den Kurs spätestens am 14. Nov.
ANMELDUNG:  Sabine Sonnenschein, son2nens@gmail.com 

ORT:
FOKUS
Neubaugasse 44 / Stg. 2 / 2. Stock / Tür 12
1070 Wien

ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ 

CIRCLING ALS EVOLUTIONÄRER WIR-RAUM
begleitet von ROMECK VAN ZEIJL (NL)
Sieben Abende zum Forschen, Spielen und Entdecken,
26. Sept., 3.Okt., 10.Okt, 17.Okt., 7.Nov., 21.Nov., 5.Dez.
jeweils 19-22h, Fokus, Wien
-

“Der wichtigste Moment ist immer die Gegenwart,
der bedeutendste Mensch immer der,
der dir gerade gegenübersitzt,
und das notwendigste Werk ist immer die Liebe.”

Circling beantwortet für mich wie keine andere Praxis die Frage: wie setze ich die innere Haltung aus diesem wunderschönen und radikalen Zitat von Meister Eckhart in eine Lebenspraxis um? Das gilt sowohl für wie wir unseren Liebsten begegnen als auch für einen Wir-Raum mit mehreren Menschen.
Circling ist Spiel, Meditation und praktische Beziehungskunst zugleich.
Die Fünf Prinzipien laden dich ein, mit Präzision und Achtsamkeit wahr zu nehmen, was jetzt lebendig ist in dir - deine direkte, gefühlte Erfahrung - und dein Gegenüber daran teilhaben zu lassen, ohne sie/ihn dafür verantwortlich zu machen. Dabei wird auch sichtbar und spürbar, was für Wirkung deine Art, dich mit zu teilen gerade auf andere hat - du wirst dir auch deiner “blinden Flecken” in Beziehung zu anderen bewusst. Oft fühlen wir uns bei Circling gesehen und begegnet auf eine Art die nur in tiefen Freundschaften passiert - und auch unsere Kapazität, Menschen in ihrem So-Sein wahr zu nehmen wachst dabei. Was sich dabei entfaltet, lässt sich wirklich nicht vorhersagen. Du lernst aber auch, deine Fähigkeit, um präsent zu bleiben in diesem unbekannten Beziehungsraum zu erweitern - mit anderen Worten, um, was auch immer zwischen uns entstehen will, mit Liebe und echtem Interesse zu begegnen. Das bewirkt oft innerhalb von kurzer Zeit eine unerwartete und tief nährende Vertrautheit.

Was es von dir verlangt, ist die Bereitschaft, dich zu zeigen und transparent zu machen - und dich manchmal aus der Komfortzone hinaus zu lehnen.
Hast du Lust, zu spielen und zu forschen?
Come play with us,
come dance with us,
come play.

Jeder Abend hat einen anderen thematischen Schwerpunkt - unter andere die Fünf Prinzipien (Trusting Experience, Owning Your Experience, Commitment to Connection, Staying at the Level of Sensation, Being with the Other in Their World) - und beinhaltet Körperarbeit und Tanz/Bewegung, Spielen und Übungen in Kleingruppen und Circling-Praxis.
Die erste vier Abende (26.9., 3.10., 10.10., 17.10.) sind sowohl gedacht für Menschen die ihre Circling-Praxis vertiefen oder auffrischen wollen als für neue Interessenten. Die letzte drei Abende (7.11.,21.11., 5.12.) sind vor allem für die die schon mal dabei waren.

PREISE: Einzelne Abende kosten 30 Euro, Ermäßigung nach persönlicher Absprache möglich. Wenn du für mehrere Abende gleichzeitig buchst - was wir sehr empfehlen - bezahlst du 25 Euro pro Abend.

ANMELDUNG: romeckvanzeijl@protonmail.com

ÜBER CIRCLING

Weitere Informationen und Anmeldung auf der Facebook-Seite von Authentic Vienna: https://www.facebook.com/pg/romeckvanzeijl/events/?ref=page_internal 

ORT:

FOKUS
Neubaugasse 44 / Stg. 2 / 2. Stock / Tür 12
1070 Wien

LEITUNG:

ROMECK VAN ZEIJL(NL):

Romeck Van Zeijl
ist körperorientierter Psychotherapeut, Supervisor und Leadership Coach. Er hat eine lebenslange Leidenschaft für das Erforschen radikaler Intimität: Was bedeutet es, ganz präsent zu sein in Beziehung? Wie lassen sich Autonomie und Verbundenheit vereinen? Wie können wir in diesem Moment Schöpfer unserer Beziehungs-Wirklichkeit sein, ja sagen zu dem was in diesem Moment wahr und lebendig ist in uns? Diese Leidenschaft ist wie ein roter Faden in seiner Arbeit. Seit 1995 leitet er international Seminare und Aus- und Fortbildungen zu den Themen Circling, Embodied Presence und Relational Leadership (Beziehungsorientierte Führung), Tantra.
www.relationalleadership.academy


SABINE SONNENSCHEIN (AT):

Foto (c): Jesse Johnson
ist klinische Sexologin (sexualtherapeutische Methode Sexocorporel), Tantra-Lehrerin (seit 2010), Contact Improvisation-Lehrerin (seit 2010), Choreografin, Tänzerin (seit 1992). Sie lebt und unterrichtet eine Verbindung von kaschmirischer tantrischer Weltsicht und Tanz als Lebenshaltung. Sie unterstützt Menschen dabei, sich selbst bewusst wahrzunehmen, zu spüren und ein gesundes, beglückendes (Sexual)leben führen zu können.
Sie hat auf zahlreichen internationalen Contact Improvisation (CI) sowie Tanz sowie Tantra Festivals unterrichtet, wie Contact Festival Freiburg, ImPulsTanz Vienna, Touch & Play, Tantra Festival Ibiza, Open Heart Festival im ZEGG bei Berlin.
Sie hat zeitgenössischen Tanz studiert. Ihre - bisher 39 - künstlerischen Arbeiten wurden in Europa und New York City gezeigt.
Sie praktiziert CI seit 1990; inspirierende CI-LehrerInnen waren für sie: Nita Little, Andrew Harwood, Daniel Lepkoff, Inge Kaindlstorfer.
Eintauchen in den non-dualen kaschmirischen Tantrismus und die kaschmirische Massage (Yoga der Berührung) bei Daniel Odier seit 2008. Vertiefung in "Vijnana Bhairava Tantra" mit Dr. Bettina Bäumer (Varanasi).
Sie ist in tantrischer Ganzkörpermassage (AnandaWave, Michaela Riedl/Köln) ausgebildet. Auseinandersetzung mit der Beckenbodenmassage bei K. Ruby, der Yin-Yang-Massage bei Andro und Lomi Lomi Nui. Physiotherapeutische Weiterbildung BM Balance (zur Prävention und Therapie von Problemen im Bereich Becken, Blase, Prostata)
In Wien ist sie klinische Sexologin und Sexualcoach. Weiters gibt sie tantrische Körperarbeit und führt Schoßraumdialoge durch. Sie gibt international Seminare, die sich mit der Verbindung von Tantra und Contact Improvisation beschäftigen, vor allem in Wien, Freiburg, Paris und Bretagne. Zusammenarbeit mit Günter Touschek (AT), Benno Enderlein (DE), Manuela Blanchard (CH) ). Sie gibt auch Tantra-Seminare für Frauen, Lesben und Transgenderpersonen.

Sabine Sonnenschein Circling
Foto(c): Robert Peres



Fotos oberhalb v. oben n. unten (c): Robert Peres, Patrick Beelaert