zurück
Navigation
Home          
 
 

   
 

DEEP LOVE

Mystic Intimacy & Ecstatic Being - Tantra Retreat Für Singles & Paare
8.-14. Juni, 2020, Kardamyli, Grechenland

&
Kunst der Beziehung - Tantra Retreat für Paare
15.-21. Juni, 2020, Kardamyli, Griechenland

Leitung: Sabine Sonnenschein (AT) & Christian Neher (DE/AT)
Organisation: Niko Deininger (AT)


ENGLISH
TantraRetreat2020

  VIDEO AUF YOUTUBE  
 

Mystic Intimacy & Ecstatic Being
Tantra Retreat FÜR Singles & Paare, 8.-14. Juni, 2020

Alle Infos hier



Kunst der Beziehung 
Tantra Retreat für Paare, 15.-21. Juni, 2020


Der Tantra Retreat als Rückzug ans Meer, unterstützt dich dabei, dein Wesen, deine inneren Bedürfnisse und Wünsche gut zu spüren und deine Liebeskraft (wieder) frei fließen zu lassen. Du erfährst Weite, Ausdehnung, Freiheit.
Der Retreat eröffnet einen Raum der Reinigung und Transformation von allem, was uns beengt und belastet in unserer Sexualität: negative Erfahrungen, Traumata, Verletzung, Angst, Scham, Schuld.
Durch Meditation, Tanz, tantrische Atempraktiken, tantrische Massagen und Rituale sensibilisieren und öffnen wir uns und unsere Körper. Du begegnest deinem eigenen Herzen, deine Liebesfähigkeit wird verstärkt, deine (sexuelle) Energie und Lebenskraft werden genährt.
Es geht um eine Liebeskultur und Kunst der Beziehung, die auf einer Balance zwischen Geben und Empfangen basiert und der Fähigkeit, sich offen zu zeigen, auch in deiner Verletzlichkeit. Kultiviert wird Wahrhaftigkeit und Tiefe in der Verbindung mit der/dem/den Partner/In/nen.
Vermittelt wird Bewusstheit, Verlangsamung, Sensibilisierung der Sexualität, Sexualität als spirituelle Praxis, Intensivierung der Atmung und Lenkung von Energie.

VIDEO AUF YOUTUBE:

Foto (c): Robert Peres

Wir laden dich ein, eine tiefgehende tantrische Erfahrung mit deinem/r PartnerIn zu machen und in die absolute Liebe und wahre Intimität für Paare einzutauchen. Als Ort dient uns ein wunderschöner Platz auf dem Peleponnes in Griechenland.
In diesem Retreat hast du die Möglichkeit, die Liebesbeziehung zu deinem/deiner Partnerin zu vertiefen und die sexuelle Verbindung mit mehr Tiefe, mehr Möglichkeiten und Spielraum zu erfahren. Du erfährst Wege, wahrhaftige Verbindung zu erfahren, physisch, emotional, energetisch, spirituell, ideell.
Du wirst erkennen, wo du als Frau/Mann gerade stehst in deinem Leben und wo du hin möchtest.
Mit dieser inneren Klarheit begegnest du deinem/deiner PartnerIn in Wahrhaftigkeit.
Als Frau erfährst du Liebe vom Herzen und von der Yoni, dem Schoßraum zu schenken, zu senden, überströmen zu lassen. Als Mann erfährst du Liebe vom Herzen und vom Lingam/den männlichen Genitalien zu schenken, zu senden und überströmen zu lassen. Deine sexuelle Energie kann für eine tiefe Erfahrung von Liebe im Körper gelenkt werden.
Meditationen lassen dich die Ausdehnung, die Verbindung von allem in dir und allem außerhalb von dir sowie das Einssein mit dem Universum erfahren.


Was du in diesem Retreat in einem sicheren Raum erlebst:

<3 Kaschmirische tantrische Massage (nach Daniel Odier):
Energien ins Herz bringen, damit sie von da überfließen können; Liebe schenken, sehr heilsame Massage durch tiefe Entspannung & Geborgenheit, Bauchatmung als Ausgangspunkt; über den Atem miteinander ins Schwingen kommen; spanda (Vibration, göttliches Bewusstsein) erfahren; ganzen Körper sinnlich - erotisch erfahren

<3 Cervix/Muttermund Massage
sensibilisierend und heilsam; Möglichkeit, eines tiefen sexuellen Lustempfindens der Gebärmutter

<3 Prostata Massage
sensibilisierend, heilsam, präventiv; Möglichkeit gleichzeitig Lustempfinden im Lingam und in der Prostata und damit im Inneren des Beckenraumes zu erfahren, Möglichkeit, den Beckenboden zu massieren und dadurch Spannung im Beckenboden zu reduzieren

<3 Praktiken, die echte sowie mystische Intimität zulassen
Andere/n wirklich sehen/erkennen und gesehen/erkannt werden. Rituale zur Reinigung von negativen Erfahrungen und Befreiung von Scham, Angst und Schuld die Sexualität betreffend.

<3 Conscious Communication, PartnerInnencoaching, Übungen zur Beziehungsreinigung

<3 Ejakulationssteuerung:
Sexuelle hohe Energie halten können und die Ejakulation dann erleben, wenn du sie erleben möchtest. Sexuelle Begegnung als Liebesverbindung  und gemeinsames Kreieren von Energie statt Entladung durch Orgasmus als Rahmen oder Programm des Zusammenseins.

<3
Klarheit finden darüber, was du in der Sexualität erleben möchtest und wie das zusammen passt mit dem, was  dein/e PartnerIn in der Sexualität erleben möchte?
Was ist Intimität für dich und deine Partnerin?

<3 Halbtag für Frauen unter sich und Männer unter sich.
Dir darüber klar zu werden, wo du als Frau/Mann gerade stehst in deinem Leben.

<3 Energielenkung und Senden von Energie, Energiekreisläufe im Körper, allein oder mit PartnerIn, zur Verbindung von Herzensraum und Beckenraum/sexuellem Zentrum.
So kann Liebesenergie durch euch als Paar zirkulieren.

<3 Tantric Breathing zur Öffnung, Sensibilierung der Energiezentren des Körpers und Energetisierung

<3 Meditationen (Samadhi des Raumes, Tandava – mystische Tanzmeditation, Visualisierungen aus kaschmirischen Tantrismus)

<3 Tanz, Elemente der Contact Improvisation

<3 Mit PartnerIn im und unter Wasser gemeinsam atmen und bewegen

Unser Retreat Space hat Meerblick und einen Pool.
Strände: Felsstrand mit beeindruckender Grotte, in die getaucht werden kann,  Sandstrand; Kiesstrand in 20-30  Min. zu Fuß von der Unterkunft erreichbar.


Es ist ausschließlich möglich, mit PartnerIn an diesem Retreat teilzunehmen.
Die/der PartnerIn, mit der/dem du teilnimmst, kann dein/e PartnerIn im Leben oder auch nur für den Retreat sein!
Monogam sowie polyamourös lebende Paare sind herzlich willkommen. Ihr werdet im Retreat dabei unterstützt, eure Beziehungsform für euch zu definieren. Die Leitung des Retreats favorisiert keine bestimmte Beziehungsform, sie hat Erfahrung mit verschiedenen Beziehungsformen und ihren Vor- sowie Nachteilen.
Es ist wichtig zu wissen, wie du und deine PartnerIn Beziehung leben wollt und was das bedeutet. .

Ihr könnt euch als Paar ganz auf einander fokussieren oder mehr in Austausch mit anderen gehen.
Paare aus der LGBTIQ-Community sind willkommen!
Tantra Erfahrung ist nötig für die Teilnahme
.

UNTERRICHTSSPRACHEN: Deutsch, Englisch


KOSTEN 15.-21. Juni, pro Person:
750€ (Anmeldung bis 7. April 2020)
oder
900€ (Anmeldung ab 8. April 2020)


UNTERKUNFT & VERPFLEGUNG pro Person:
400€ im Komfort Zimmer
350€ im Standard Zimmer

INFORMATION, ANMELDUNG:
Niko Deininger
office@bewusst-sein-im-fokus.at
0043-650-5911648
www.bewusst-sein-im-fokus.at

ORT:
Unsere Retreat Unterkunft liegt in absoluter Einzellage, ca. 30 Fußminuten oberhalb des Meeres, mit einem einzigartigen Weitblick, an einem stillen Berghang, in der Nähe von Kardamyli, Peloponnes, Griechenland. Sie bietet 7 einfache und saubere Doppelzimmer, vegetarische Vollpension, einen Pool, einen bezaubernden Garten mit Rückzugsplätzen und eine liebevolle Betreuung vor Ort.

RETREAT:
Der Retreat Charakter dient der inneren Klärung, Reinigung, Öffnung. Daher gibt es vor Ort keinen Alkohol und kein Fleisch.

ANREISE:
Die Anreise wird von den TeilnehmerInnen selbst organisiert.
Wir empfehlen in Hinblick auf die CO² Emissionen, nicht auf dem Luftweg, sondern per Auto anzureisen. Die Anreise per Bahn, Bus und Schiff ist unserer Recherche nach aus dem deutschsprachigen Raum aufwendig und kostenintensiv.

Flug nach Kalamata, Stand Oktober 2019 Wien – Kalamata direkt € 160 (inkl. Rückflug), dann ca 45 Min. mit dem Mietwagen (Kosten für eine Woche ca € 100, teilen mit anderen möglich). Wir erstellen zeitgerecht eine WhatsApp Gruppe für die Reisekoordination.

Flug nach Athen, Stand Oktober 2019 € 140, dann ca 3,5 Stunden mit dem Mietwagen (Kosten für eine Woche ca € 100, teilen mit anderen möglich). Wir erstellen zeitgerecht eine WhatsApp Gruppe für die Reisekoordination.

Genaue Informationen zur Anreise, Mietwagenfirmen, Wegpunkte etc. bekommst du zusammen mit deiner Anmeldebestätigung.

DeepLoveRetreat2020K




 

TantraRetreat2020

Retreat2020Foto (c): Christian Neher, Michael Elarius Hofer

LEITUNG:
SABINE SONNENSCHEIN (AT)


Sabine Sonnenschein
Foto: (c) Jesse Johnson
ist Tantra-Lehrerin, klinische Sexologin (sexualtherapeutische Methode Sexocorporel), Tanzpädagogin, Choreografin.
Sie lebt und unterrichtet eine Verbindung von kaschmirischer tantrischer Weltsicht und Tanz als Lebenshaltung.
Sie unterstützt Menschen dabei, sich selbst bewusst wahrzunehmen, zu spüren und ein gesundes, beglückendes (Sexual)leben führen zu können.
Sie hat auf zahlreichen internationalen Tantra Festivals sowie Tanz Festivals unterrichtet, wie Tantra Festival Ibiza, Open Heart Festival im ZEGG bei Berlin, Contact Festival Freiburg, ImPulsTanz Vienna.

Sie ist seit 12 Jahren Schülerin von Daniel Odier: Eintauchen in den non-dualen kaschmirischen Tantrismus und die kaschmirische Massage (Yoga der Berührung). Vertiefung in "Vijnana Bhairava Tantra" mit Dr. Bettina Bäumer (Varanasi).
Sie ist in tantrischer Ganzkörpermassage, inklusive Yoni/Lingam-Massage (AnandaWave, Michaela Riedl/Köln) ausgebildet. Auseinandersetzung mit der Beckenbodenmassage bei K. Ruby, der Yin-Yang-Massage bei Andro und Lomi Lomi Nui. Physiotherapeutische Weiterbildung BM Balance (zur Prävention und Therapie von Problemen im Bereich Becken, Blase, Prostata).
Sie arbeitet sexualtherapeutisch als Sexualcoach. Weiters gibt sie tantrische Körperarbeit und führt heilsame Schoßraumdialoge durch. Sie gibt international Seminare, die sich mit der Verbindung von Tantra und Contact Improvisation beschäftigen, vor allem in Wien, Freiburg und Paris. Zusammenarbeit mit Günter Touschek (AT), Benno Enderlein (DE), Manuela Blanchard (CH). Mit FloZif (FR) gibt sie auch Tantra-Seminare für Frauen, Lesben und Transgenderpersonen..

   
  SOUL CARE:
CHRISTIAN NEHER (DE/AT)

Christian Neher
Gestalttherapeut in Ausbildung, Yogalehrer, hat Physik studiert. Ursprünglich aus dem Kampfsport kommend (1. Dan Judo), verschrieb er sich mehr als eine Dekade dem Turniertanz in Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen, die er bis heute auch unterrichtet. Sein neuer Schwerpunkt liegt bei der Tanzform Contact Improvisation, die er bei internationalen LehrerInnen auf zahlreichen Workshops im In-und Ausland studiert und lehrt.
Auseinandersetzung mit Tantra seit 2009 (Art of Being, Secret of Tantra, Skydancing, Daniel Odier, Elisabeth Bott, Sabine Sonnenschein). Zusammenarbeit mit Sabine Sonnenschein seit 2011.
   
zurück ORGANISATION:
NIKO DEININGER (AT)


NikoDeininger2020
ist seit mehr als 25 Jahren auf dem Weg der Bewusst Werdung. Diese Erfahrungen haben ihn besonders geprägt:
Schamanismus , Tantrische Körperarbeit, Verbindung und Abenteuer in einsamer Natur mit Gruppen und in Selbsterfahrung, Bewusst Seins Coaching und Beratung, Gruppendynamik und Teamentwicklung
Leiter des Seminarzentrums "Bewusst Sein im Fokus"

www.bewusst-sein-im-fokus.at
   
 

ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ

TESTIMONIAL zu KASCHMIRISCHE TANTRISCHE MASSAGE 2017:

"Liebe Sabine,
Dir ganz grossen und herzlichen Dank. Ja es waren wirklich zwei wunderbare Wochenenden. Die Wirkung ist grandios und es arbeitet auch so schön nach. Ich vibriere immer noch im spanda :) 
Ich freue mich auf ganz bald dich wieder zu sehen!!!
Herzlichste Grüsse und namaste!!!
"
U. (weiblich, 51 Jahre)

******************

"Hi Sabine and Christian, the seminar was very good for me. Until yesterday, I thought I had learned enough but today was also great. I appreciate the build up exercises to the massage which I found to be very helpful in warming up and activating the chakras. It's been a renewal path for me for which I'm very grateful to you. Your teaching methods are also very great with lots of demos and active guidance during the practice exercises.
Thanks a lot again!
Namaste!

S. (male, 35 years old)

******************

"liebe sabine, ich danke dir von herzen  für den "energetischen raum", den du durch deine bewusstheit und erfahrung angeboten hast. in mir hat eine verschmelzung von femininer und maskuliner energie stattgefunden - ich habe das tiefgreifende gefühl von einheit erfahren. wunderbar genährt gehe ich nun weiter. alles liebe, c." 
(C., weiblich, 48 J.)

******************

„Es war wunderbar.“

(G., männlich, 62 J.)

ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ

TESTIMONIAL zu INTIMATE RELATIONS, JUNI 2018:

„Vielen Dank für dieses wunderbare, heilsame Wochenende. Ich
konnte mir viel mitnehmen und bin gerade noch so im Prozess das zu verarbeiten.

(C. weiblich, 33 Jahre)

******************

"Liebste Sabine, aus ganzem Herzen danke ich Dir für das wundervolle Wochenende...! Ich bin total glücklich und erfüllt und freue mich schon sehr auf die nächste Begegnung mit Dir! Für mich bist Du "die Frau mit dem großen tanzenden Liebes-Herzen" - oder genauer: DU BIST Tanzende LIEBE ... Bis bald Du Schöne ich umarme Dich
Danke für Deine tollen Worte und Deine wunderschöne, befreiende, anhebende und glücklich machende Liebe!"

(M. weiblich, 61 Jahre)

ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ

TESTIMONIAL zu KASCHMIRISCHE TANTRISCHE MASSAGE 2016:

"Liebe Sabine, (...)
danke immer wieder zutiefst für deine liebevolle achtsame Präsenz und dein Wirken… 

ich liebe dein wesen, das sich uns in voller präsenz, in seiner natürlichkeit und bewussten verkörperung zeigt, uns mit deiner achtsamkeit und hingabe tief berührt und öffnet, das vielseitige wissen in leichtigkeit wie durch blosses ausatmen darbietend, das durch jede bewegung, jede regung in ihrer wahrhaftigkeit und anmut, sinnlichkeit, kraft und sanftheit ein genussvolles wahrnehmen der schöpfung ermöglicht, das uns räume öffnet, wo verbundenheit und akzeptanz als natürlicher zustand erfahrbar werden, begrenzendes wie von selbst dahinschmilzt, unterschiedliche dimensionen sich mühelos durchdringen, berührungen auch jenseits des physischen fühlbar werden, sich das sein in wogen aus vertrauten und ebenso überraschenden energien geborgen, getragen und emporgehoben fühlt, . . . 

eine grosse Herzensumarmung, M."
M. (weiblich, 65 Jahre)

ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ

TESTIMONIAL zu TANTRA EXPERIENCE VIENNA, 16. - 18. Oktober 2015:

"Liebe Sabine,
ich möchte mich bei Dir und Flo für das tolle und für mich absolut spannende Seminar herzlich bedanken. Ihr ward großartig!!
Ich habe es sehr intensiv, spirituell und gleichzeitig sehr physisch erlebt. Vielleicht ist das mein erster Schritt auf dem Tantra Weg:
Ganz liebe Grüße
"
U. (weiblich,49 Jahre)

******************

"Dear Sabine and Flo,
....THANK YOU!!!!!!!!
Thank you for this weekend!
You both created such a warm and save place with us to explore such amazing and beautiful treasures. 
The way you build this up step by step little by little is very helpful and makes it easy to follow and move further.
I am deeeeeeeply touched and very grateful for this experience.
much love :-)
Namaste"

T. (female, 41 years old)

******************

" Thanks again for a wonderful workshop this weekend!! 
I enjoyed it so much: dance, mediation and massage!! The massage was SO much more intimate than I'd ever imagined. An amazing experience <3

Much Love, " 
E. (female, 34 years)

******************

"Liebe Sabine,

Ich wollte mich den langen Reihen der Umarmungen und Rückmeldungen am Sonntag nicht mehr anschließen, aber ich möchte mich bei Dir bedanken für den schönen Begegnungsraum, den Du für uns aufgemacht hast. Für mich war es ein sehr stimmiger Bogen, in dem Du uns schrittweise zusammengeführt hast und ich habe mich wirklich noch nie in einer Gruppe so wohl gefühlt. Du hast mit wunderschönen Übungen dunkle Stimmungswolken verscheucht oder uns Ausdrucksräume für Emotionen gegeben und ich habe es sehr bewundert, wie Du uns alle in einer Schlussrunde gelandet hast, bei der eigentlich jedeR mindestens ein Geschenk mitgenommen hatte, obwohl wir in der Früh teilweise noch erschöpft oder düster gestimmt waren. 

Ich war sehr beeindruckt von der Unterschiedlichkeit der Begegnungen und habe viel über mich und meine verschiedenen Möglichkeiten mit jemandem in Kontakt zu sein gelernt. Ich kann besser in der Berührung hinhören und bin noch immer am Staunen darüber, dass man mit jemandem über den Energieraum dazwischen aus der Distanz in Kommunikation sein kann. Ich weiß noch nicht richtig wie ich das mit meiner Chi - Faszien - Theorie in Einklang bringen soll, aber es ist das unglaublichste Gefühl, darum denke ich über die naturwissenschaftliche Einordnung im Moment nicht nach. 

Über die Positionenwechsel in der Massage hätte ich gerne mehr gelernt bzw sie im Trockentraining vorher einmal geübt, weil es einen sehr großen Unterschied macht, ob man jemanden sicher und beschützend in die andere Position führt, mit der Möglichkeit sich anzuvertrauen und dabei zu entspannen oder ob man logistisch überfordert herumzieht und eben kein geschütztes Gefühl vermittelt. Es war trotzdem alles gut, aber das war etwas das ich mir gewünscht hätte von vornherein besser zu können.

Vielen Dank für diese erlebnisreichen, lebendigen und wunderschönen Tage, die noch in mir nachwirken und Kreise ziehen und dafür, dass Du soviele nette Menschen an einem Fleck versammelt hast!

Alles Liebe,
A."

A. (weiblich, 40 Jahre)

******************

"Liebe Sabine, danke für die schönen Momente, die du ermöglicht hast. Bin heute gesund und munter und noch immer beflügelt von der Massage: Alles Liebe, M."
M. (weiblich, 36)

 

ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ●•٠··٠•●ૐ

TESTIMONIAL ZU CONTACT IMPROVISATION & TANTRA MIT SABINE SONNENSCHEIN:

"vielen dank noch mal für deine unglaublich berührende art. ich hab das gefühl einer meiner wichtigen lebenslehrerinnen in dir begegnet zu sein:)
danke für deine achtsamkeit!"

N. (weiblich, 30 Jahre, Juli 2013)

******************

"Hi Sabine
How are you?
I'm writing to tell you that this experience with contact and tantra was very very important and beautiful for me, and changing my life. Also the dance, but mainly the work with chakra and breath.
For sure I'll participate to other workshops, please continue to informing me".

C. (female, 28 years old, 2014)

******************

"Nachträglich möchte ich dir noch sagen, dass es mir sehr gut gefallen hat, es war sehr aufregend und auch schön für mich. Zeitweise habe ich über die Räume, die sich geöffnet haben, nur so gestaunt oder mich wir ein kleines Kind gefreut".
M., (männlich, 40 J., Juli 2013)

  ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
 
~~~~ ~~~~ ~~~~